Der Webmaster ist für den Inhalt der folgenden Links nicht verantwortlich.

Dein / Ihr persönlicher ökologischer Fingerabdruck


Berechnen Sie Ihre jährlichen CO2-Emissionen und erfahren Sie, wie Sie diese durch einfache Maßnahmen mindern können.

Politik aktiv

Sämtliche Bundestagsabgeordnete sowie die Landtagsabgeordneten aus den Bundesländern können öffentlich einsehbar befragt werden.

Einkaufen - Umweltschutz beginnt mit dem Einkaufskorb!

Jede/r Bundesbürger/in konsumierte im Jahr 2015 für durchschnittlich 18.100 Euro. Die Macht, die davon ausgeht ist riesig. Jede/r Einzelne trifft – ob sie/er will oder nicht – bei jedem Einkauf und jeder Handlung Entscheidungen, die Auswirkungen haben ...

Unsere Gedanken und Kriterien zum lokalen und ökologischen Einkauf in Kämpfelbach (und anderswo)

Einkaufen - Eine bessere Welt beginnt mit dem Einkaufskorb!
MuU_Einkauf_in_Kaempfelbach.pdf
PDF-Dokument [9.9 KB]

Fair Trade

Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt verbessern!
Gerecht gehandelte Produkte sind "in". Faire Produkte gibt es inzwischen in jedem Supermarkt und in 800 Weltläden.

Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt verbessern!
Gerecht gehandelte Produkte sind "in". Faire Produkte gibt es inzwischen in jedem Supermarkt und in 800 Weltläden ...

Weiterverwenden von Kleidung, Fahrrädern, Kinderspielzeug, ...

„Allerhand aus zweiter Hand“ – der Secondhand-Laden für alle 

 

Seit Frühjahr 2016 gibt es diesen Secondhand-Laden für die in Kämpfelbach lebenden Flüchtlinge und für einheimische Kunden. Er wurde vom "Treffpunkt Asyl Kämpfelbach" gegründet. Alle freuen sich über gefundene Schnäppchen.

 

Gerade von den Einwohnern würde sich Allerhand noch mehr Besuch wünschen. Jede und jeder ist hier willkommen!

 

Öffnungszeiten: dienstags, 10 - 12 Uhr

donnerstags, 16.30 - 18.30 Uhr

Adresse: Untere Eisinger Straße 2 (neben dem Ersinger Lädle)

 

Sachspenden für "Allerhand" nimmt das Kleiderstüble entgegen (siehe unten).

Spende von (alten) Fahrrädern u. a.

 

Beim "Allerhand aus zweiter Hand" ist auch eine Fahrradwerkstatt angegliedert. Diese wird vom Flüchtlingsbeauftragten der Gemeinde, Herr Markus Weiß, geleitet. Vereinbaren Sie einen Termin, um Fahrräder, Kinderfahrzeuge, Fahrradhelme und ähnliches zu spenden.

 

Seine Kontaktdaten sind: 0176 81690379 | info@asyl-kaempfelbach.de

Wohin mit alten aber noch funktionsfähigen Gegenständen oder mit noch tragbarer Kleidung?

 

Kleiderstüble Ersingen 

 

Verschenken Sie diese Dinge. Das Kleiderstüble in Ersingen (Pfarrzentrum Bernhardusheim, Bahnhofstraße 9) ist die Top-Adresse dafür. Der größte Teil der abgegebenen Dinge wird nach Rumänien, Russland und ins Kosovo gebracht und dort an bedürftige Menschen abgegeben. Der Kontakt erfolgt oft über kirchliche Personen und die Abgabe an Bedürftige funktioniert schon seit Jahren problemlos. Gesucht wird noch brauchbare Kleidung, Bettwäsche, Babyausstattung, Decken, Teppiche, Töpfe, Geschirr, Haushaltsgeräte, Fahrräder (keine Möbel).

Das Kleiderstüble ist jeden 1. + 3. Montag im Monat geöffnet. Wo? Im Pfarrzentrum "Bernhardusheim" Wann? Von 17-19 Uhr. In dieser Zeit können dort Dinge abgegeben aber auch eingekauft werden!

Einsatz für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie

Da wir Deutschen Weltmeister im Einkauf und Verbrauch von Kleidung sind, haben wir eine besondere Verantwortung. Bio-Kleidung ist zwar teuer, aber sehr empfehlenswert. Ein billiges, „normales“ Hemd ist inzwischen schon ab 5 Euro zu haben. Leider werden aber viele konventionelle Textilien unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in armen Ländern hergestellt.


Die Initiative "Saubere Kleidung" engagiert sich weltweit für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Durch ihre Mithilfe können Sie mit für Veränderungen sorgen!

Wohnen

Viele Infos über umweltfreundliches Wohnen
Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ist ein Kompetenzzentrum für effiziente Energienutzung und regenerative Energien. Sie setzt sich für die verstärkte Nutzung ökologischer Energien ein. Viele Infos, z. B. über den Energiepass, Fördermöglichkeiten, Niedrigenergiehäuser u.v.m.

Klima

Der beste Umweltschutz bei Reisen ist das Vermeiden von Flugreisen. Schauen Sie auf den Klimarechner, mit denen sich die Emissionen für jeden Flug ermitteln lassen. Es gibt auch gleich die Möglichkeit, im Gegenzug an Klimaschutzprojekte zu spenden - und damit die ungerechtfertigte Steuerfreiheit von Kerosin ein wenig auszugleichen.

Wenn Sie sich online engagieren möchten, empfehlen wir das Online-Netz für politisch aktive Menschen. Dort können Sie sich an aktuellen politischen Debatten beteiligen und aktiv werden.

www.campact.de


Wir empfehlen außerdem:

BUND - Freunde der Erde

Greenpeace

Für eine Welt in der alle gut leben können ...

 

 

Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen oder Interesse?

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns darauf!

Letzte größere Änderung:

12/18: Anpassung nach DSGVO

 

E-Mail an den Webmaster

Druckversion Druckversion | Sitemap
Für eine Welt in der alle gut leben können ...

E-Mail