2020

Neubau und Erweiterung der Amphibienleiteinrichtung an der K4835 

 

Eine Amphibienleiteinrichtung ist eine feine Sache - sie ersetzt die provisorischen Amphibienschutzzäune, die aufwendig aufzustellen und zu pflegen sind. Abendliches Sammeln, verbunden mit der Gefahr der Straßenquerung der Sammler*innen inklusive.

 
An der Kreisstraße zwischen Ersingen und dem Ersinger Kreuz gibt es glücklicherweise eine Amphibienleitanlage seit vielen Jahren. Trotzdem mussten provisorische Schutzzäune, die die zwei Anlagen verbinden und das Sammelgebiet erweitern, angebracht werden. Zudem ist die Anlage in die Jahre gekommen, Bauteile hatten sich gesetzt, Spalten sind entstanden, die von den Tieren - mehrheitlich Salamander genutzt wurden, um über die Straße zum Laichgebiet zu gelangen. 


Ab 14. April starten die umfangreichen Bauarbeiten an der K4538 für dieses vorbildliche Projekt. 


In einer Länge von 2 x 450 m, verbunden mit einem größeren Querschnitt der sieben Tunnels, können nicht nur Salamander sondern auch Kleintiere unbeschadet die Straße queren, den Bachlauf und das andere Wald- und Wiesengebiet auf der anderen Straßenseite  erreichen. 


Der Enzkreis hat dieses Vorzeigeprojekt initiiert, Susanne Lindacker und Heinrich Elwert von der Straßenmeisterei sind die Ansprechpartner*innen. Die Planung wurde vom Ingenieurbüro Bechert und Partner erstellt, die Baudurchführung erfolgt durch die Firma Strabag, mit dem zuständigen Bauleiter Herrn Knapp, Diplom Ingenieur Johannes Niederstraßer unterstützt den Bau der Amphibienanlage mit seiner Expertise. 

 

Die Strecke wird voll gesperrt. Die Umleitungen werden ausgeschildert. Die anschließenden Arbeiten werden über halbseitige Sperrungen weiter geführt. 


Wir bitten für euer und Ihr Verständnis. 

2019

10/19

Liste Mensch und Umwelt Kämpfelbach                                                                              25.02.2019

Christine Fischer 

 

An Herrn Bürgermeister Kleiner

 

Antrag: Pestizidfreie Kommune

 

Die Liste Mensch und Umwelt beantragt, eine pestizidfreie und bienenfreundliche Bewirtschaftung kommunaler Flächen, zum Wohle unserer Bürger*innen und um wertvolle Tier- und Pflanzenarten zu erhalten.

 

Begründung:

Deutschlandweit verzichtet schon eine Vielzahl an Städten und Gemeinden auf den Einsatz von Pflanzengiften. Die Liste MUM fordert wirkungsvolle Maßnahmen der Verwaltung gegen das Aussterben vieler Insekten- und Vogelarten und den allgemeinen Verlust an biologischer Vielfalt in Kämpfelbach.

  • Die Gemeinde Kämpfelbach bekennt sich zu dem Ziel der Umwandlung in eine pestizidfreie Kommune.
  • Die Gemeinde Kämpfelbach soll bei der Bewirtschaftung ihrer Flächen keine chemisch-synthetischen Pestizide einsetzen.
  • Es sollen bienen- und insektenfreundliche Blühflächen initiiert werden.
  • Bei der Verpachtung kommunaler Flächen für eine landwirtschaftliche Nutzung soll ein Verbot des Einsatzes von Pestiziden im Pachtvertrag verankert werden.
  • Firmen mit kommunaler Mehrheitsbeteiligung sollen zur pestizidfreien Bewirtschaftung angehalten werden.

Kämpfelbach setzt mit diesen Maßnahmen ein Zeichen zum Schutz des Reichtums unserer Umwelt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Fischer

 

Unterstützerin: Sigrid Bellitto

2018

Kinderferienprogramm 2018

Wir bauen ein Wildbienenhotel auf unserem Vereinsgrundstück im Tal-

 

Wildbienenhotels sind in aller Munde, ein wahrer Trend – und das ist auch gut so!

Einzigartig, so behaupte ich ganz ungeniert, ist unser Wildbienenhotel, entstanden mit fleißigen Kindern, im Rahmen des Kinderferienprogramms.

Mit Bodenhülsen fest verankert, ein Gestell aus stabilen Kanthölzern, hoch genug, damit die Wildbienen bequem Zugang haben, nach Süden ausgerichtet, denn Wildbienen mögen es gerne warm und trocken, steht jetzt auf dem Vereinsgrundstück von Mensch und Umwelt.

Manches wurde von den Vereinsmitgliedern vorbereitet und herbeigeschleppt, diverse Baumaterialien, Stroh, Holz, Lehm, Sand, Bambus, Schilf aber auch Bausteine und vor allem Paletten. Jede Palette bildete eine Etage und bei der vierten war erst mal Schluss.

Aus eben diesen Materialien haben die Kinder viele verschiedene „Hotelzimmer“ für die Gäste, in größeren und kleineren Ausführungen  mit Akkubohrer, Säge oder Rebschere  gestaltet und schließlich in einer Art Baukastensystem in die verschiedenen Etagen eingebaut.

Das Richtfest ist gefeiert und bis zum endgültigen Bezug, kommt selbstverständlich noch ein schützendes Dach darauf.

Die Ausgestaltung der Apartments überlassen wir den Wildbienen, die je nach Art, ihre besonderen Vorlieben der Ausstattung haben – wie wir Menschen eben auch.

Interessierte laden wir ein, unser Wildbienenhotel und das Weidenhaus auf unserem romantischen, am Kämpfelbach gelegenen Grundstück zu besuchen, Tiere zu beobachten, zu lauschen, zu spielen und zu entspannen. 

Christine Fischer

2017

Haushaltsrede_Mensch_und_Umwelt_2017
Haushaltsrede_MuM_2017.pdf
PDF-Dokument [248.2 KB]

2015

20jähriges Jubiläum - Fest zur Sonnwend
15_06_Johafeuer_MuM_Text.pdf
PDF-Dokument [234.2 KB]

2013

Weidenhausaktion
MuU_2013_04_Weidenhausaktion.pdf
PDF-Dokument [257.9 KB]

2012

Kröten, Frösche und Molche - hautnah erlebt! (März)
12-04_MuM_Kroeten_und_Froesche.pdf
PDF-Dokument [144.8 KB]
1.-Mai-Wanderung - der Klassiker lebt!
12_05_MuM_1.pdf
PDF-Dokument [266.4 KB]
Johannisfeuer - Sonnwendfeier (Juni)
12-06_M_u_U__Johannisfeuer+bei+Mensch+un[...]
PDF-Dokument [45.5 KB]
Kräuterspaziergang
12-07_M_u_U__Delikatessen+genie$C3$9Fen+[...]
PDF-Dokument [931.0 KB]
Delikatessen genießen von Kämpfelbachs Wiesen (Juli)
12-07_M_u_U__Delikatessen+genie$C3$9Fen+[...]
PDF-Dokument [931.0 KB]

2011

Vogelwanderung - Unsere Vogelwelt in Kämpfelbach (März)
MuM_2011_03_Vogelwanderung.pdf
PDF-Dokument [133.9 KB]

2010

Vogelwanderung - Führung in die heimische Vogelwelt (März)
10_03_MuM_Kaempfelbach_Vogelwanderung.pd[...]
PDF-Dokument [129.0 KB]

2008

Haushaltsrede der Liste Mensch + Umwelt Kämpfelbach 2008
MuU_Haushaltsrede_08.pdf
PDF-Dokument [19.9 KB]

 

Immer ein Volltreffer:

Unsere 1.Mai-Wanderung

 

Marokkanisch Kochen mit Aicha
im April und Mai

 

Zur Sonnenwende: Das Johannisfeuer

 

 

Vor dem großen Gewitter: Abdul-Klappstuhl-Party im September

2007

Haushaltsrede "Liste Mensch + Umwelt" 2007 (pdf)
MuU_Haushaltsrede_07.pdf
PDF-Dokument [22.4 KB]

2006

Haushaltsrede "Liste Mensch + Umwelt" 2006 (pdf)
M$2BU_Haushaltsrede_06.pdf
PDF-Dokument [15.2 KB]

Johannisfeuer am Weidenhaus (Juni)

Klappstuhl-Party Eeb (Sept.)

 

 

2005

Haushaltsrede "Liste Mensch & Umwelt" 2005 (pdf)
M$2BU_Haushaltsrede_05.pdf
PDF-Dokument [14.4 KB]

Johannisfeuer Dorfplatz Ersingen (Juni)

Bachwanderung Kinderferienprogramm (August)

Weidenhausbau (November)

2004

Ausstellung zum Flächenverbrauch

Diagramm Flächenverbrauch (pdf)
M$2BU_Diagramm_Flaechenverbrauch_Kaempfe[...]
PDF-Dokument [7.8 KB]
Ergebnisse Gemeinderatswahl 2004 (pdf)
Ausz$C3$A4hlung+Gemeinderatswahl+2004.pd[...]
PDF-Dokument [2.8 KB]

Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen oder Interesse?

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns darauf!

Letzte größere Änderung:

12/18: Anpassung nach DSGVO

 

E-Mail an den Webmaster

Druckversion Druckversion | Sitemap
Für eine Welt in der alle gut leben können ...

E-Mail